Lassen Sie sich Helfen!

Man kann nicht alles wissen. Es ist nicht notwendig und oft nicht zielführend alles zu können, daher konzentrieren Sie sich auf das was Sie gelernt haben und Ihnen Freude bereitet.
Die Aufgaben eines Kleingastronomen sind sehr Vielfältig und oft auch zeitintensiver.
Suchen Sie daher alternativen um mehr Zeit für wesentliches zu schaffen.

Vielleicht sind Sie gelernter Kellner, der als Unternehmer nun auch für die Speisen verantwortlich ist, oder dass Sie sogar selbst kochen müssen.
Oder aber auch umgekehrt, Sie sind Koch, immer gerne hinter den Kulissen tätig und sind jetzt für die Betreuung und Zufriedenheit der Gäste verantwortlich.
Sollten Sie ein Quereinsteiger aus einer völlig anderen Branche sein, brauche Sie aber schon viel Liebe für den Umgang mit Menschen oder sind ein begnadeter Hobbykoch. Gastronomischer Unternehmer zu sein ist aber viel mehr al nur ein Paar Gäste zu bewirten.
Sie sind als Unternehmer für den gesamten Betriebsablauf verantwortlich.
Vom Einkauf der Lebensmittel, technischen Belangen, Buchhaltung, Personalwesen, Kundengewinnung, Werbung, kochen, servieren bis hin zur Mülltrennung und Entsorgung.

Man kann nicht in allen Bereichen perfekt sein und dies ist auch nicht unbedingt notwendig.
Konzentrieren Sie sich daher auf die gastronomisch wichtigsten Aufgaben und jenen, welche Sie am besten können.

Es gibt bestimmte Bereiche, welche Sie auf Dauer oder auch nur zu bestimmten Zeiten auslagern können.
Dies könnten Teile der Buchhaltung sein, genauso wie Kundengewinnung durch ein Callcenter (zB. Busunternehmen anrufen), gestalten von Flyers und Aussendungen.

Lassens Sie sich aber auf jeden Fall in den gastronomischen Bereichen wie Küche oder Service, wo Sie sich nicht so gut auskennen, helfen.
Fragen Sie einen Profi oder engagieren Sie einen auf Zeit welcher gemeinsam mit Ihnen ein für Sie maßgeschneidertes Konzept erarbeitet.

Ob der richtige Umgang mit Gästen, richtige Serviertechniken, Verkaufsgespräche, Umgestaltung Ihrer Speisen und Getränkekarte, erlernen von koch Techniken und betrieblichen Abläufen, Zeitplan erstellen, Personalplan erstellen, Kostenkontrolle oder aufzeigen von Reinigungsmängel, andere Sichtweisen und andere Ansatzpunkte werden ihnen weiterhelfen.

Mit diesen neuen Erkenntnissen können Sie Ihr fixes Personal aber auch Ihr Aushilfspersonal schulen und trainieren oder überantworten dies einem Profikoch oder Kellner.

Scheuen Sie sich auch nicht größere Veranstaltungen durchzuführen. Es gibt genug erstklassige Leasingkellner und Leasingköche, welche bei Personalengpässen eine kostengünstige und professionelle Alternative darstellen.